VITA

Im Alter von achtzehn Jahren gestaltete David Geisser mit seiner schulischen Abschlussarbeit ein Kochbuch unter dem Titel «Mit 80 Tellern um die Welt» und schaffte damit über Nacht den Sprung in die nationalen Medien. 

Nach einem Praktikum im romantischen Gourmet-Restaurant «Motto del Gallo» bei Taverne, begann er 2009 seine Lehre im Gault-Millau-Restaurant «il Casale» in Wetzikon unter der Führung des Sternekochs Antonio Colaianni. Anschliessend rundeten zwei weitere Jahre der Erfahrung im «Colors» seine Ausbildung ab.

Der «Tagesanzeiger» verglich ihn mit Jamie Oliver, dem Starkoch aus England. Was ihn neben seinem Erfolg und beruflichen Können jedoch viel feiner auszeichnet, ist sein Engagement, mit welchem er an eine Sache herangeht und seine gewinnende Ausstrahlung, die ihm in seinem jugendlichen Alter, für die Zukunft Tür und Tor öffnet.

2013 stand David Geisser im Dienste der Päpstlichen Schweizergarde und schrieb dort neben seinem zweijährigen Dienst sein drittes Kochbuch «Buon Appetito», welches einen internationalen Erfolg erzielte. Es folgten ein eigener YouTube-Kanal und die Publikation seines vierten Kochbuches «Apéro Riche».

2018 eröffnete David sein eigenes Kochstudio in Wermatswil. Damit ist es ihm nun möglich, seine Erfahrung auch praktisch weiterzugeben.

Für Sponsoring & PR-Anfragen:
info@davidgeisser.ch