Blog

Piccata Milanese

9. DEZEMBER 2016 by null.kelvin

  Zutaten für 4 Personen

12 Scheiben Kalbsfilet à 40 g
50 g Weissmehl
4 Eier
100 g Parmesan, frisch gerieben
50 g Bratbutter
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Cayennepfeffer

Safranrisotto:
300 g Carnaroli Reis
3 Schalotten
50 g Butter
200 ml  Weisswein
1 l Hühnerbouillon
3 g Safranfäden

Die Eier mit einer Gabel verquirlen und mit dem Parmesan vermischen.

Die Kalbsfilets leicht mit einem Fleischhammer klopfen, würzen und im Mehl wenden. Danach die Filets in der Eier-Käse-Masse wenden. Sofort in einer Pfanne mit der Bratbutter beidseitig goldbraun herausbacken.

Für das Risotto die Schalotten schälen, in kleinste Würfelchen schneiden und in einem Topf in 20 Gramm Butter goldgelb andünsten.

Den Reis hinzufügen, mit einem Holzlöffel kurz umrühren und den Weisswein hinzugiessen. Unter Rühren warten, bis der Weisswein vom Reis aufgesogen ist. Die Safranfäden unter die Reismasse rühren. Nun einen Schöpflöffel Hühnerbouillon zum Reis geben und bei mittlerer Hitze ein kochen lassen, dabei ständig rühren. Diesen Vorgang so lange wiederholen, bis die Flüssigkeit aufgebraucht ist.

Nun die restliche Butter unter den Risotto rühren und sofort servieren. Wer möchte, kann die Teller mit frischer Tomatensauce garnieren.

Neugierig geworden?
Weitere Rezepte finden Sie in meinem Kochbuch «Buon Appetito»