Blog

Parmesan Gnocchi mit Pesto Rosso und Pinienkernen

9. DEZEMBER 2016 by null.kelvin

  Zutaten für 4 Personen

Gnocchi:
300 g mehlige Kartoffeln
1 Eigelb
1 Ei
100 g Mehl
40 g weiche Butter Muskatnuss
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Pesto:
50 g getrocknete Tomaten
1 EL Tomatenpüree

1 Knoblauchzehe
20 g Parmesan gerieben
50 g geröstete Pinienkerne
100 ml Olivenöl
Meersalz

Pfeffer aus der Mühle

50 g Parmesan am Stück

Die Kartoffeln in der Schale kochen, danach schälen und über Nacht ruhen lassen.

Für das Pesto rosso, getrocknete Tomaten, Tomatenpüree, Knoblauch, Parmesan und geröstete Pinienkerne mit einem Stabmixer pürieren. Dabei langsam das Olivenöl einlaufen lassen, so dass eine Emulsion entsteht.

Die erkalteten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und mit Ei, Gewürzen, Mehl und Butter von Hand zu einem Teig verarbeiten.

Aus dem Kartoffelteig eine lange Rolle formen und diese schneiden, so dass etwa 2 cm grosse Stücke entstehen. Die Gnocchi in siedendem Salzwasser kochen bis sie nach oben steigen.

In einer Pfanne das Pesto rosso aufwärmen, die gekochten Gnocchi dazugeben und alles miteinander schwenken. Nun auf Tellern anrichten und mit frisch gehobeltem Parmesan servieren.

Neugierig geworden?
Weitere Rezepte finden Sie in meinem Kochbuch «Durch die Jahreszeiten»